Allgemeines zur Fachschule Drucken

 

Die Fachschule für Voltigieren wurde 1974 als erste Fachschule dieser Art gegründet. Sie ist organisatorisch dem Reit- und Fahrverein Hohenhameln angeschlossen.

Die Reitanlage des Vereins liegt am Ortsrand von Hohenhameln neben einer weiteren Sportanlage und gegenüber von der örtlichen Schule

 


 

 

Sie verfügt über eine 20x80m große Reithalle mit angeschlossenen Stallungen, ein kleines (20x40m) und ein großes (20x60m) Dressurviereck, einen Sandspringplatz und einen vielfältig nutzbaren Grasplatz. Dazu kommen noch zwei Longierplätze, fünf Paddocks und Weiden für Schul- und Pensionspferde.

Integriert in das Hauptgebäude finden sich darüberhinaus Gästezimmer, ein Reiterstübchen, unsere Aula, die als Versammlungs- und Lehrraum dient, zwei Büros, eine Schmiede und einen Regieraum.